KoKoNat Logo
KokOnat

Es handelt sich um eine universitätsbegleitete Anwendergemeinschaft verschiedener Akteure wie Kurorte, Praxen und Kliniken, die ein umfassendes Lebensstilprogramm mit dem Namen Individuelles Gesundheits-Management (IGM®) in den Bereichen der Gesundheitsförderung, Krankheitsprävention und Patientenschulung umsetzen. Die universitäre Begleitung erfolgt durch das Kompetenzzentrum für Komplementärmedizin und Naturheilkunde (KoKoNat) des Klinikums rechts der Isar, Technische Universität München (bis 2019) und durch die gesundheitswissenschaftliche Fakultät der Technischen Hochschule Deggendorf.

IGM®-Campus wurde aus Fördermitteln des Bayerischen Staatsministeriums für Gesundheit und Pflege zur Qualitätsentwicklung bayerischer Kurorte, der Erich-Rothenfußer-Stiftung, München sowie von den beteiligten Kurorten unterstützt.

Die Einzigartigkeit des Projektes IGM®-Campus liegt in den dafür geschaffenen und integrierten Strukturen, mit dem Ziel, ein Kompetenz-Netzwerk für Gesundheitsförderung, Krankheitsprävention und Patientenschulung zu etablieren. Darüber hinaus bietet diese Form einer modernen elektronisch und inhaltlich vernetzten Anwenderstruktur gute Möglichkeiten zur Evaluation und Marktbewertung von Lebensstil-Produkten und medizinischen Interventionen.